Aktuelles vom Landesverband Sachsen-Anhalt

Bündnis Grundeinkommen in Halles Fußgängerzone

Wann?
ab sofort täglich von 14 bis 18 Uhr am Leipziger Turm (Brunnen )

Wozu?

Mit unseren Kandidaten ins Gespräch kommen, sich über unsere Partei informieren oder einfach mehr über das Bedingungslose Grundeinkommen erfahren

Grundeinkommen ist wählbar. Am 24.09.2017 Zweitstimme:  BGE


Veranstaltung „Seid wählerisch!“ am 16.09.2017 in Magdeburg auf dem Alten Markt

Wann?
Am 16.09.2017 von 14.00 – 18.00 Uhr.
Wer nimmt teil?
In der Reihenfolge der schriftlichen Zusage nehmen folgende Parteien teil:
Bündnis Grundeinkommen
Die Partei
Die Grünen
Die Linke
FDP
Freie Wähler
Magdeburger Gartenpartei
Demokratie in Bewegung
mündliche Zusage: CDU
Dazu kommen noch einige Vereine, Gewerkschaften und Verbände.
Was genau bezweckt diese Veranstaltung ?
In einer Demokratie wie der unserigen, sind viele Dinge selbstverständlich geworden und werden von uns nicht mehr wertgeschätzt, das Recht auf freie Wahlen gehört dazu.
Wir möchten den Wählerinnen und Wählern in Erinnerung rufen, dass dieses Wahlrecht für viele Menschen auf der Welt nicht selbstverständlich ist und von jedem einzelnen wahrgenommen werden sollte.
Außerdem möchten wir jedem Wähler der noch unentschlossen ist, die Möglichkeit geben sich umfassend zu informieren, Fragen zu stellen und die einzelnen Positionen der Parteien zu bestimmten Themen kennen zu lernen.
Die Möglichkeit (fast) alle Parteien auf einem Fleck präsentiert zu bekommen, ist so sonst kaum möglich, es ist schade, dass die SPD ihre Teilnahme absagte.
Werden die Spitzenkandidaten der einzelnen Parteien anwesend sein?
Das überlassen wir natürlich jeder Partei selbst, wie und mit wem sie bei dieser Veranstaltung auftreten möchte.
In diesem Sinne, SEID WÄHLERISCH
Gerald Swoboda
Eine Veranstaltung des Vereins Grundeinkommen Harz/Magdeburg e.V.

Da ist er, der heiß ersehnte Wahlwerbe-Spot

Version 1:

Die Ausstrahlungszeiten im TV sind wie folgt:

Freitag, 08.09.2017, um 19:20 Uhr   ZDF und um 21:43 Uhr   ARD
Dienstag,12.09.2017, um 16:58 Uhr ARD
Montag, 18.09.2017, um 17:05 Uhr  ZDF

und hier Version 2:


BGE, da muss das Kreuz hin…

 

… um das Grundeinkommen in den Bundestag zu bringen!

 

Briefwähler können das jetzt schon tun.

 

Urnengänger müssen noch bis zum 24. September  warten,

um erstmals das BGE wählen zu können.

 

Aber Ihr alle könnt Euch schon heute hier

über Direktkandidaten informieren, die das Bedingungslose Grundeinkommen unterstützen.


BGE OPEN AIR am Brandenburger Tor

Am 29.07.2017 fand vor dem Brandenburger Tor die BGE OPEN AIR Veranstaltung statt, ausgerichtet vom Verein Kulturimpuls Grundeinkommen e.V.

Viele Gäste waren zugegen, um der Idee des Bedingungslosen Grundeinkommen eine Stimme zu geben. Susanne Wiest, Bundesvorsitzende vom Bündnis Grundeinkommen, Enno Schmidt, Sascha Liebermann, Ralph Boes, Micha Bohmeyer vom Verein: Mein Grundeinkommen, Slackline One Inch Dreams, das Kietzkneipenorchester und noch viele andere wollten der Botschaft : „Das Grundeinkommen verschafft Dir festen Boden unter den Füßen“ Ausdruck verleihen. Viele Besucher blieben gefesselt stehen als der Riese von Dundu auf dem Platz des 18.Märzes zum Leben erweckt wurde (mehr auf unserer Facebook-Präsenz).

Unser Landesverband war mit dem Listenkandidaten Richard Schmid und dem stellvertretenden Vorsitzenden Gerald Swoboda bei der Veranstaltung präsent.

 

 

 


Amtlich bestätigt : Grundeinkommen ist zur Bundestagswahl auf dem Wahlzettel


Am 28.07.2017 hat die Landeswahlleiterin offiziell unsere Landesliste bestätigt und damit formell das Bündnis Grundeinkommen zur Bundestagswahl im Land Sachsen-Anhalt zugelassen.

Damit ist das Grundeinkommen wählbar. Wir feiern dies mit unserer bundesweiten Auftaktveranstaltung am Brandenburger Tor in Berlin und starten somit gemeinsam in die Wahlwerbung: bgeopen-air-17-4-in-berlin-am-29-juli-2017

 

Also dann, am 24.09.2017 Zweitstimme:  BGE

 

 


Auch das ARD Mittagsmagazin berichtet über das Bündnis Grundeinkommen und beschäftigt sich mit der Idee:


Es ist vollbracht – bei der heutigen Zählung der Unterstützungsunterschriften haben wir die Zahl :

2 1 6 2 ermittelt. Das bedeutet, dass auch in Sachsen Anhalt im Herbst zur BuTaWa das bedingungslose Grundeinkommen aller Voraussicht nach auf dem Wahlschein stehen wird.Nun gilt es noch einige bürokratische Hürden zu meistern, aber auch das wird uns gelingen. Die Erfahrung zeigt uns, dass ca. 10 – 15 % der Stimmen nicht anerkannt werden. Aus diesem Grunde werden wir zur Sicherheit noch weiter sammeln. An dieser Stelle möchte ich mich, auch im Namen des gesamten Vorstandes, bei allen bedanken die uns ihre Unterschrift gegeben haben. Alle die in ihrem privaten Umfeld für das Bündnis Grundeinkommen Unterschriften gesammelt haben gebührt unser Dank und den unermüdlichen „Sammlern“ in den Fußgängerzonen, Volksfesten oder Veranstaltungen gilt unsere Hochachtung. Ich kann nachvollziehen, dass es nicht immer einfach war und auch den Familien die auf ihre Liebsten so oft verzichten mussten sprechen wir einen großen Dank aus. Beobachtet das Thema bGE weiter, es wird ein spannender Herbst werden.
Liebe Grüße und nochmals vielen Dank an ALLE !!!

Gerald Swoboda
stellv. Landesvorsitzender Sachsen Anhalt
Bündnis Grundeinkommen


Richard Schmid, Listenkandidat Nr.1 zu Gast beim MDR am 29.05. um 22.05 Uhr

http://www.mdr.de/tv/programm/sendung735412_date-2017-05-29_ipgctx-true_zc-af314231.html


Gerald Swoboda vom Landesverband Sachsen Anhalt zu Gast bei Lars Johansen im Offenen Kanal Magdeburg


Richard Schmid, Listenkandidat 1 gab der Mitteldeutschen Zeitung ein Interview

http://www.mz-web.de/halle-saale/bedingungsloses-grundeinkommen-ein-wahl-hallenser-als-berufsrevolutionaer-26775128?originalReferrer=https://www.facebook.com/&originalReferrer


Bei einer Veranstaltung von „Pulse of Europe“ wurde unser stellvertretender Landesvorsitzender Gerald Swoboda ganz spontan in Magdeburg von der Crew CamsMD zu einem Interview gebeten.


Am 08.02.2017 begleitete uns das Team vom MDR auf dem Magdeburger Hauptbahnhof und

filmte uns bei der Sammlung von Unterstützerunterschriften. Hast Du schon unterschrieben? Den Link zum ausdrucken des Formulares und eine Ausfüllanleitung findest Du hier auf dieser Seite.


Interesse geweckt? Zu wenig Informationen? Oder interessiert mitzumachen?

Habt Ihr Interesse an einer Informationsveranstaltung? Wendet Euch an die u.g. E-Mailadresse. Toll wäre es, wenn Ihr einen Raum organisieren könntet und dann könnt Ihr die Werbetrommel rühren. Es sollten ca. 20 Personen zusammenkommen, mehr wäre natürlich besser.

Was ist das Bedingungslos Grundeinkommen, wie soll es finanziert werden, wem kommt es zu Gute?

Klickt den nachfolgenden Link an und in kurzen Videos wird die eine oder andere Frage beantwortet:

http://www.bge-interaktiv.de/alle.html

Jeder der uns unterstützen möchte, mitarbeiten will, tolle Ideen hat, endlich selber etwas bewegen möchte ist uns willkommen.

Unser erstes großes Ziel war es, 2.000 Unterstützungsunterschriften zu sammeln, um bei der Bundestagswahl am 24.09.2017 auf dem Wahlzettel stehen zu dürfen. Das haben wir erreicht.

Jetzt geht es mit großen Schritten zum nächsten Ziel: Bundestagswahl.

Möchtet Ihr Kontakt zu uns aufnehmen oder möchtet uns mit einer Spende unterstützen, schreibt eine Mail an: bge.lv.sachsenanhalt@gmail.com

Für die Magdeburger (und das Umland) unter Euch ein Tipp: Unter http://www.grundeinkommen-magdeburg.de/ findet Ihr eine kleine rührige Truppe, die für das BGE mächtig die Trommel rührt. Auch dort ist jede Hilfe willkommen.

Bei Facebook kommt Ihr hier direkt auf unserer Seite: https://www.facebook.com/B%C3%BCndnis-Grundeinkommen-Landesverband-Sachsen-Anhalt-213491075779075/?ref=aymt_homepage_panel

Historie: 

Der Landesverband Sachsen-Anhalt ist  gegründet.

Die Gründung war am 15.01.2017 in Halle.

Zur Vorsitzenden ist Nicola Tekaath gewählt worden.

(nicola_tekaath@buendnis-grundeinkommen.de)

Zum Stellvertreter Gerald Swoboda.

(gerald_swoboda@buendnis-grundeinkommen.de )

Schatzmeister ist Christian Schaffer.

Beisitzer sind Mathias Schweitzer, Phillip Stephan Woyke und Richard Schmid (der ist unter 0345-68920811 und richard_schmid@buendnis-grundeinkommen.de zu erreichen)

Der Vorstand des LV Sachsen-Anhaltes:     v.l. Mathias Schweitzer, Christian Schaffer, Nicola Tekaath, Gerald Swoboda, Richard Schmid, Phillip Woyke

AKTUELLES: